This blog has moved to
http://blog.matthias-reining.com

Die bestehenden Artikel bleiben vorerst alle bei blogspot. Neue Artikel veröffentliche ich allerdings nur noch auf http://blog.matthias-reining.com

Montag, 20. Oktober 2008

Ladezeiten von Google Analytics & Co

An einer Website, an der ich im Moment arbeite, tritt öfters folgendes Problem auf:

Kundenaussage: Die Page funktioniert nicht!
Zur korrekten Darstellung und unter anderem zur Aktivierung einiger Buttons muss Initial etwas JavaScript Code ausgeführt werden. Doch leider wird der Code, der im onload Event liegt, nicht ausgeführt, da die Seite nicht fertig geladen wird. Dies wiederum liegt an der Anbindung von Google Analytics per JavaScript.

var gaJsHost = (("https:" == document.location.protocol) ? "https://ssl." : "http://www.");

document.write(unescape("%3Cscript src='" + gaJsHost + "google-analytics.com/ga.js' type='text/javascript'%3E%3C/script%3E"));

//…

var pageTracker = _gat._getTracker("UA-2915107-1");

pageTracker._setDomainName("yyy.xxx.de");

pageTracker._initData();

//…

pageTracker._trackPageview("/xxx/page10.html");


 

Ist das ga.js File bei google-analytics nicht problemlos erreichbar, stockt die gesamte Verarbeitung (Rendering) der Page.

Nachdem das Tracking der einzelnen Seiten mit der Funktion _trackPageview( <pagename> ) passiert, kann der Code auch über ein IFRAME auf die Page eingebunden werden. Hierdurch finden die Tracking-Aktivitäten in einem extra Thread statt und blockieren die eigentliche Seite nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen